fbpx
57240556_2877828645561386_9035996915971391488_o

Am Freitag den 13.12 treffen drei Bands aufeinander und jede glänzt dabei mit ihrer ganz eignen Attitude. Das Berliner Chanson Punk Duo; PRADA MEINHOFF trifft auf die Rostocker Glitterexperten; ROBBEE und die Hamburger Soul Punk Kapelle; DIE CIGARETTEN. Tickets für diesen besonderen Abend gibt´s online und analog Im Pressezentrum.

Prada Meinhoff (live)

Elektrische Chansons, Punk-Attitüde, noch Drama, Schnaps- Schorle, Synapsen in Flammen. Dieses Duo aus Berlin stellt nicht nur Tanzflächen auf den Kopf. Hinter dem attraktionsbeladenen Erstkontakt verbirgt sich bei Prada Meinhoff ein Act, der es bei allem Feuerwerk nie nötig hat, sich mühsam interessant zu machen – sondern der tatsächlich genau das einlöst, wofür Pop einfach viel zu selten steht: Ekstase, Phantasie und Abriss. Mund auf, Augen zu! Wer will, ist eingeladen, hier mehr zu finden als atemlosen Hedonismus. Prada Meinhoff muss man erlebt haben. Einzige Ausrede: Man ist bereits tot. Dann ist man entschuldigt. Come as you are.”

RobBee (live)

Die 80er; ein Jahrzehnt geprägt von Glitter, endlosen Partys, Haarspray und dem Ausleben einer zügellosen Kreativität, die musikalischen Grenzen überwindet.
Vor allem letzteres prägt auch den ambitionierten Rostocker Musiker RobBee.
Ob Solo oder in Begleitung seiner Band, egal ob eigene Songs oder Coverversionen – Partystimmung und energische Live Auftritte sind garantiert.
Die Eingängigkeit des Pop, der Funk des Post Punk, die Dynamik des New Wave und die dadaistische Komik der Neuen Deutschen Welle. Das alles vereint der aufstrebende Künstler in einer musikalischen Symbiose, die jede Hüfte zum Kreisen und so manche Köpfe zum Schütteln bringt.

Die Cigaretten (live)

„Rock’n’Roll will never dead“ hat einmal eine Hamburger Soul-Punk-Kapelle gesungen. Die Cigaretten sind gekommen, um das mit ihrer ersten EP zu beweisen. Ungestüm schrammelt das Trio seine Songs herunter und rotzt die Texte ins verbeulte Mikrofon. Sie verdampfen Umstände, Impressionen, Befindlichkeiten zu simplen Slogans, wie „Ich mag dich mehr als Pillen“. Es ist Crystal Meth klar: Diese Gucci-Gang für Abgehängte hat mehr Stickoxide im Filter, als der Grenzwert erlaubt. Kilogrammweise teeren sie ihre fünf Songs mit Punk-, Indie- oder Garagen-Klängen. Die Lobbyisten der Tabakindustrie können einpacken. Die Cigaretten geben der Welt das Aroma von Proberaum und Seattle zurück. Um es mit der eingangs bereits zitierten Band zu sagen: „Können Sie das groß machen, bitte?!

Tickets online oder an allen bekannten Vorverkaufsstellen. 12 Euro + gebühren.