09 Mrz
26904720_2030668736944052_9028373217773461431_n

Nach 2 Jahren kommen Retrogott & Hulk Hodn mit einem neuen Album um die Ecke: Kontemporärkontamination nennt sich das Ganze und erscheint als LP am 07. Dezember 2018 und auf der dazugehörigen Tour darf das Helgas natürlich nicht fehlen. Tickets gibt´s ab sofort an allen Vorverkaufsstellen.

Support gibt´s am Mic von SketchOne und an den Decks von Spindyrella.

„Retrogott am Mic, Hulk Hodn am Set.“ Der klassische HipHop-Aufbau also: ein Rapper, ein DJ, ein Mikrofon, ein Mischpult, zwei Plattenspieler. Mehr braucht es nicht.
Trotz der Umbenennung von Huss & Hodn sind sich die beiden Herren aus Köln Süd treu geblieben. Das Duo ist derart klassisch, dass selbst die Beats, die Samples, die Cuts aus den frühen und „besseren“ Zeiten des Genres zu stammen scheinen. Dazu noch eine gehörige Portion Jazz in den Loops und ein grooviger Sound, schon ist der Klangraum von Retrogott & Hulk Hodn voll erschlossen. Da wird nicht lange an den Tracks gebastelt, sondern eine gute Idee sofort umgesetzt. Als Mitglieder der Crews rund um das Label Entourage Business sind die beiden selbstverständlich nicht nur als reines Duo am Start, sondern mischen nebenbei auch bei anderen Künstler mit. Über sich selbst wollen die beiden eh nicht reden. Nebenbei das Ding machen, hier mal auflegen, da mal an den Tracks basteln, hier mal eine Kollabo beisteuern, da mal ganz bescheiden die Tänzer auf die Beine reißen. Das ist das einzige was zählt. Und ebenso nebenbei setzt der Erfolg ein und man landet in den Charts. Auch wenn der Vertrieb dann ganz vorsichtig eine Nachricht schickt: „Wir wissen, dass ihr das nicht wollt. Aber trotzdem: Ihr habt’s in die Charts geschafft. “ Egal, sagen sich Retrogott & Hulk Hodn, das muss ein Missverständnis sein. Aber wir machen trotzdem weiter. Nicht einmal eine reguläre Tour wollen die beiden organisieren. Lieber Freitag und Samstag irgendwo auf der Bühne stehen und dann wieder nach Hause fahren. Im Interview haben sie das einmal „das Modell, am Wochenende mal auf Klassenfahrt zu gehen“ genannt.